Trek´N Eat BP WR Notration

Beim BP-WR Notriegel handelt es sich, wie schon im Namen erwähnt, um eine weitere Notration.

Dieser besteht aus verschiedenen Zutaten die zusammen eine hohe Energiedichte aufweisen, sodass für den Ernstfall schnell Energie zur Verfügung steht. Diese werden im Militärischen Bereich genauso geschätzt wie in der Trekking-, Bushcraft- und Prepperszene.

Daten und Fakten

Nährwerte je 100g:

Energie: 2037jk / 486kcal

Kohlenhydrate: 60,9g

Fett: 22,8g

Eiweiß: 8,0g

MHD: ca. 10 Jahre

 

Inhaltsstoffe:

Weizenmehl, Fett, Zucker in diversen Varianten, Haferflocken, Gerstenmalz, Milcheiweiß, Kaliumchlorid, Stabilisatoren, Trennmittel, Antioxidationsmittel. 

 

 

 

 

 

VERGLEICH ZUr NRG 5 NOTration

Da ich beide über einen längeren Zeitraum getestet habe, im Winter wie auch im Sommer, kann ich ein klares Fazit ziehen. Was die Festigkeit angeht ist der BP-WR Notriegel wirklich abgeschlagen. Anders kann man es nicht sagen. Was jedoch Geschmack und Verpackung angeht ist, meiner Meinung nach, der BP-WR Notriegel klar vorne.

Inhalt und Aussehen

Grundsätzlich sind in jeder Packung 9 Riegel enthalten. Diese sind nochmals in Alufolie eingeschweißt um erstens Feuchtigkeit von den Riegeln fern zu halten und zweitens die hohe Mindesthaltbarkeit zu erreichen.

Das Aussehen der Riegel selbst würde ich als eher gelblich beschreiben.

Die Riegel selbst sind dann paarweise in ein Papier eingewickelt. Was mir persönlich sehr gefällt da so auch immer gleich etwas Zundern für Beispielweise ein Feuer vorhanden ist. Desweiteren kann das Papier auch für andere Dinge genutzt werden    

Konsistenz und geschmack

Die Konsistenz ist als sehr bröselig zu beschreiben. Es reicht teilweise gegen den Riegel zu pusten und er fällt schon etwas in sich zusammen. Zum Thema Geschmack ist ganz klar zu sehen das er von beiden getesteten Riegeln der bessere ist. Ob das nun an dem Milchpulver, dem Malz oder einfach an der anderen Rezeptur liegt kann ich so nicht beurteilen. Fakt ist jedoch für mich, in einer Krisensituation würde ich lieber diesen Riegel zuhause haben wollen.

 


Fazit:

 

Grundsätzlich ist er eine Sinnvolle Ergänzung bzw. eine gute Grundlage für die Krisenvorsorge oder als Notnahrung auf Wandertouren. Die lange Haltbarkeit sowie der Verzehr warm oder kalt sprechen für den Riegel. Die Zutaten sind auch einwandfrei sodass man hier ruhigen Gewissens zugreifen kann. Einziger Kritikpunkt ist hier die schleckte Festigkeit im Rohzustand zu nennen. Was er jedoch mit recht ordentlichem Geschmack ausgleichen kann.     

 

 

Warum ?

 

  • Hohe Energiedichte auf kleinem Raum
  • Kalt sowie warm verzehrbar
  • LangeHaltbarkeit (ca. 10 Jahre)
  • Papierverpackung sehr gut auch als Zunder verwendbar